Skip to main content

Nachhaltige Naturprodukte schonen die Umwelt

5
(1)
Nachhaltige Naturprodukte schonen die Umwelt

Das Wort Nachhaltigkeit liest man immer öfter in den Medien. Aber was genau bedeutet denn eigentlich Nachhaltigkeit? Vor allen Dinge im Zusammenhang mit Naturprodukten? Dies möchte ich dir heute in diesem Artikel vorstellen.

Nachhaltige Naturprodukte für unsere Gesundheit

Nachhaltige Produkte wie natürliche Nahrungsergänzungsmittel können wir täglich einnehmen und können somit unseren Körper auf eine schonende Art und Weise stärken. Zudem können wir mit nachhaltigen Produkten unsere Umwelt schonen. Upcycling bzw. Recycling sind hier die Schlagworte. Je öfter wir ein Produkt verwenden, also je öfter wir ein Produkt in Gebrauch haben – es also nachhaltig verwenden, umso besser ist es für Umwelt und die Natur.

Es gibt so viele Möglichkeiten, um den Alltag nachhaltig zu gestalten. Zum Beispiel könntest du deine Naturkosmetik selber herstellen. So weißt du ganz genau, was du in deiner Naturkosmetik für Inhaltsstoffe verwendet hast und du kannst diese immer nach deinen Wünschen ein weiteres Mal herstellen oder sogar etwas nach deinen Wünschen abwandeln. So schonst du die Umwelt durch natürliche Inhaltsstoffe, produzierst du keine Verpackung und kannst noch Geld sparen.

Nachhaltige Naturprodukte für dein Putzmittel

Nicht nur Seife kannst du zuhause für deinen Alltag herstellen. Eine weitere tolle Möglichkeit um ein nachhaltigeres Leben zu führen, ist die Herstellung von Putzmitteln. Ich finde ja immer persönliche, dass die heutigen Putzmittel mit viel zu vielen Chemikalien hergestellt werden. Ich merke das dann oft, wenn die Putzmittel in meiner Nase brennen und ich nach dem Putzen ein Kratzen im Hals habe. Daran merkt man schon, wie aggressiv unsere Putzmittel sind. Mit selber hergestellten Putzmitteln kannst du auch ganz hervorragend dein zuhause blitze blank bekommen und die Umwelt und vor allem das Grundwasser nachhaltig schonen.

Nachhaltig leben mit nachhaltigen Naturprodukten

Nachhaltig leben kann jeder in unserer Gesellschaft. Mit mehr Achtsamkeit für die Umwelt und unser Umfeld geht das sogar sehr gut. Wir alle können, wenn wir ein Stück Garten besitzen, zum Beispiel selber Salat und Gemüse anpflanzen, um sich ein Stück weit selber zu versorgen. Tomaten, Gurken, Feldsalat, grüner Blattsalat, Zucchini oder Aubergine wie auch Möhren und Kohlarten haben gute Chancen in unseren Breitengraden zu gedeihen. So schonen wir lange Anfahrtskosten unserer Lebensmittel und sparen CO₂ ein.

Nachhaltige Naturprodukte direkt aus der Natur

Ich finde es persönlich immer sehr schön, wenn ich Dinge aus der Natur sammeln darf. Zum Beispiel im Herbst Pilze wie Steinpilze oder Maronen aus dem Wald oder Kräutern, wie Minze für den Hugo oder einen leckeren frischen Minztee oder Bärlauch für eine Pasta. Es gibt sogar richtig geführte Wildkräuter Touren, die man buchen kann und lernt dort alles über die wilden Kräuter, die man fast an jeder Straßenecke, im Straßengraben oder auf Wald und Wiesen pflücken kann. Wenn wir Lebensmittel aus der Natur sammeln, schonen wir ebenfalls die Umwelt und sparen wieder lange Anfahrtswege der Lebensmittel, sparen Verpackungen ein und schonen den Geldbeutel.

Ebenso können wir beim Sammeln in der Natur direkt abschalten und bei einem Waldbad den Stress des Alltages hinter uns lassen. Wir kommen direkt im Hier und Jetzt an.
Melanie Wagner von www.ich-liebe-naturprodukte.com

Ich denke auch, dass der Trend der Zukunft in der eigenen Herstellung von Lebensmitteln liegen wird und im Sammeln von Produkten aus der Natur. Da weiß man genau, dass diese nicht gespritzt wurden und zu 100 % natürlichen Ursprungs sind.

Nachhaltige Naturprodukte zur Stärkung der Gesundheit

Zur Stärkung deiner Gesundheit kannst du nachhaltige Naturprodukte einnehmen wie zum Beispiel Chlorella Algen, die deinen Darm entgiften, indem sie die angesammelten Giftstoffe aus deinem Darm aufnehmen und ausscheiden. Ich nehme seit nun 3 Jahren jeden Abend vor dem Schlafgehen meine 5 Chlorella Algen Tabletten, um meinen Darmflora zu stärken. Bei Unruhe oder Schlafstörungen kannst du zum Beispiel CBD Öle vor dem Einschlafen nehmen. Ebenso kannst du sie am Morgen vor einer Prüfung oder der Arbeit nehmen, um entspannter durch den Tag zu gehen. CBD beruhigt die Nerven und verhilft zu einem stressfreieren Leben.

Foto: Bee Naturalles on Unsplash

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke die Sterne um zu bewerten!

Durchschnitt: 5 / 5. Votings: 1

Sei der Erste! Bewerte jetzt.

Weil Dir der Beitrag gefallen hat...

Folge uns doch bitte!

Tut uns leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Wir würden uns gern verbessern.

Wie können wir das anstellen?



Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben