Skip to main content

Wie wird mein Alltag nachhaltiger?

5
(2)
Wie wird mein Alltag nachhaltiger?

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob Sie ressourcenschonend leben? Umweltschutz ist ein riesengroßes Projekt und wir alle stehen in der Verantwortung, jetzt für Nachhaltigkeit zu sorgen und unseren Lebensstil zu überdenken. Ein wichtiges Thema, was jeden von uns angeht. Viele Menschen beschäftigen sich inzwischen damit, wie sie dazu beitragen können, unsere Umwelt zu schützen und zu schonen. Welche Variationen kennen Sie und welche nutzen Sie? Wir wollen Ihnen in diesem Beitrag ein paar Anregungen mit auf den Weg geben.

Unser Beitrag für die Umwelt

Es gibt viele Lösungswege, den „Fußabdruck“ ohne großen Kostenaufwand zu verkleinern und somit einen wichtigen Beitrag zu leisten. Nicht alle Varianten sind mit geringen Kosten verbunden. Aber es ist doch ein machbarer Beginn mit den umzusetzenden Möglichkeiten einen Einstieg in das Thema Umweltschutz zu finden. Weniger Auto, mehr Fahrrad, das lässt sich gelegentlich bei kurzer Fahrstrecke umsetzen und wirkt sich sogar positiv auf die eigene Figur aus. Oder wenn das zu anstrengend ist und Sie auf eine gute Figur nicht wesentlich wert legen, dann stehen Ihnen Bus und Bahn zur Verfügung.

Wir können auch intensiver auf die korrekte Mülltrennung achten, statt aus Bequemlichkeit alles in einer Tonne zu entsorgen. So schonen wir die Ressourcen, und das völlig kostenlos. Das ist ein Beitrag, den jeder von uns leisten kann. Regionale und saisonale Produkte sind nicht nur frischer und nahrhafter, sondern extrem ressourcenschonend, da die Transportwege gering gehalten werden. Statt Plastik verwenden wir Stofftaschen, Gläser, oder Holzprodukte, damit das Material verrotten kann bzw. recycelbar ist und wiederverwendet werden kann. Diese Möglichkeiten sind im Grunde schon in aller Munde und fast ein alter Hut.

Mittlerweile gehören all diese Dinge zum guten Ton eines jeden halbwegs eifrigen Bürgers. Zu den Profis gehören die, die inzwischen einen Schritt weiter denken.

Mit umweltschonenden Produkten punkten

Vielen Visionären verdanken wir, dass es weitaus mehr als die klassischen Alternativlösungen gibt, um sich für eine bessere Umwelt einsetzen zu können. Einer dieser richtungsweisenden Personen war beispielsweise Hans Raab, der vor über 40 Jahren die Firma Ha-Ra gründete. Nachdem er lange Zeit mit chemischen Reinigungsmitteln gearbeitet hatte, fragte er sich eines Tages selbst, ob das des Menschen letztes Wort sein kann. Einerseits in Bezug auf den Menschen selbst und seine Gesundheit und andererseits im Bezug auf die Umwelt.

Diese Frage legte den Grundstein zu einer erfolgreichen Geschäftsidee, die absolute Natürlichkeit bei allen Artikeln voraussetzt. Inzwischen gibt es eine vielseitige Produktpalette und diese bietet allerhand Möglichkeiten zum Schutz der Umwelt und unserer Ressourcen. Ob Pflege für Oberflächen, als Vollpflegekonzentrat, Vollwaschmittel, oder Waschmittellösung. Die Produkte sind so beschaffen, dass man mit ihnen das übrige Reinigungswasser bedenkenlos für sein Blumenbeet verwenden könnte. Wenn Sie umweltverträgliche Reinigungsmittel online kaufen möchten, sollten Sie bei Ha-Ra also ruhig mal stöbern.

Die Produktvielfalt bewegt sich darüber hinaus hin zu Waschhandschuhen für Tiere und Handtücher, Lederbalsam aus reinem Bienenwachs u.s.w. Viele Artikel für den täglichen Bedarf, gepaart mit Qualität und Umweltbewusstsein. Es ist erfreulich, dass es Firmen mit einer derlei Philosophie gibt. Es zeigt zudem, dass diese alteingesessene Firma schon vor 40 Jahren den Zeitnerv getroffen hat und heute damit aktueller denn je ist.

Warum nicht umweltfreundlich Hausputz betreiben, oder Ihr Auto auf natürliche Weise zum Glänzen bringen? Viele alltägliche Handlungen sind mit Ha-Ra möglich, die mit anderen chemischen Produkten belastend für uns und unsere Umwelt wären. Und dabei sind die Produkte nicht mal merklich teurer als herkömmliche Alternativen.

Haben Sie inzwischen mehr Appetit auf Umweltbewusstsein bekommen? Möchten Sie Ihren Teil beisteuern?

Entscheiden Sie selbst, womit Sie Ihren Beitrag zur Schonung weltlicher Ressourcen leisten möchten. Zwischen Mülltrennung und umweltfreundlichem Konsum gibt es viele Möglichkeiten sich für Umweltschutz einzusetzen. Sie brauchen kein Pionier zu sein und auch kein Missionar. Es reicht schon aus, wenn der Einzelne das beisteuert, was für jeden von uns machbar ist.

Foto: Pixabay.com

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke die Sterne um zu bewerten!

Durchschnitt: 5 / 5. Votings: 2

Sei der Erste! Bewerte jetzt.

Weil Dir der Beitrag gefallen hat...

Folge uns doch bitte!

Tut uns leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Wir würden uns gern verbessern.

Wie können wir das anstellen?


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben