Skip to main content

Für Licht sorgen – Kleine Wohnzimmer gekonnt einrichten

5
(1)
Wurzelholz im Wohnzimmer

In vielen Wohnungen bildet das Wohnzimmer das absolute Herzstück. In diesem Raum wird schließlich die meiste Zeit verbracht, entspannt und schöne Momente mit der Familie erlebt. Allerdings bieten einige Wohnzimmer nicht so viel Platz, wie sich die Bewohner eigentlich wünschen würden.

Es gibt jedoch einige Tipps und Tricks, die dafür sorgen, dass die Wohnzimmereinrichtung die Vorzüge des kleinen Raumes optimal hervorhebt und der Raum optisch vergrößert wird. Diese werden in dem folgenden Beitrag vorgestellt.

Auf helle Farben setzen

Kleine Räume können durch helle Farben optisch vergrößert werden. Daher ist es ideal, zurückhaltende und sanfte Farbtöne, wie Creme, Beige oder Weiß im Wohnzimmer zu nutzen. Der Raum wirkt dadurch gleich wesentlich heller, lichter und weniger einengend.

Um eine harmonische und natürliche Wirkung zu erzielen, können diese Farben beispielsweise sehr gut mit Holz kombiniert werden. Durch Glanzmetalle und kräftige Farben können natürlich dennoch einige kleine Akzente gesetzt werden.

Es werde Licht

Die passende Beleuchtung sorgt ebenfalls dafür, dass ein kleiner Raum wesentlich größer wirkt, als er eigentlich ist. Die Lampenmodelle sollten grundsätzlich nicht allzu auffällig gewählt werden. Besser ist es, auf schlanke und dezente Lichtquellen zu setzen.

Für kleine Wohnzimmer ist besonders eine indirekte Beleuchtung zu empfehlen. Diese kann zum Beispiel durch Regalbeleuchtungen, Wandleuchten, versteckte LED-Streifen oder Hintergrundbeleuchtungen erzielt werden. Werden die Wände in ein sanftes Licht getaucht, wirkt der Raum sofort weiter.

Darüber hinaus sollten möglichst viele Lichtquellen vorhanden sein, die flexibel genutzt werden können. Eine Stehlampe neben dem Sofa erleichtert beispielsweise das Lesen, hält den restlichen Raum aber dennoch dunkel. Auch dadurch wird eine optische Vergrößerung erzielt.

Kleine Möbel auswählen

Bei der Auswahl der geeigneten Möbel für das Wohnzimmer kommt es darauf an, dass diese nicht zu wuchtig ausfallen. Der Raum wird zum Beispiel durch eine massive Wohnlandschaft sehr wahrscheinlich schnell überfrachtet.

Sessel, Couchtisch und Regale sollten ebenfalls eher leicht und luftig wirken und von ihren Proportionen zueinander passen. Eine tolle Wahl ist beispielsweise ein Couchtisch aus Wurzelholz, der besonders harmonisch und natürlich wirkt. Wohnlandschaften und Ecksofas sollten stets so positioniert werden, dass ihre offene Seite zur Tür zeigt. Dadurch wirkt der Raum direkt einladender und wohnlicher.

Darüber hinaus sollte hinsichtlich des Stils der Möbel auf grazile und zarte Formen gesetzt werden. Diese erzeugen in kleinen Räumen den nötigen Eindruck von Leichtigkeit. Die Silhouette von Sesseln und Sofas sollte also stets schlank gewählt werden. Besonders im Bereich des Skandi-Stils ist die Auswahl an passenden Möbeln für kleine Räume somit groß.

Flächen frei lassen

Bei der Einrichtung eines kleinen Wohnzimmers spielt Minimalismus eine sehr wichtige Rolle. Der wenige Platz, der zur Verfügung steht, sollte daher keinesfalls überfrachtet werden. Im Zweifel ist es besser, auf ein zusätzliches Möbelstück zu verzichten und lieber freie Fußbodenflächen zu lassen.

Für die Wand gilt dies im Übrigen auch. Besser ist es, auf wenige Deko-Elemente und Bilder zu setzen. Eine gute Wahl ist auch ein niedriges Sideboard, über dem sich eine vollkommen freie Wandfläche befindet. Falls es sich um ein Wohnzimmer handelt, das zusätzlich auch über sehr niedrige Decken verfügt, wird der Raum durch ein Bild im Hochformat optisch gestreckt.

Foto: pixabay.com

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke die Sterne um zu bewerten!

Durchschnitt: 5 / 5. Votings: 1

Sei der Erste! Bewerte jetzt.

Weil Dir der Beitrag gefallen hat...

Folge uns doch bitte!

Tut uns leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Wir würden uns gern verbessern.

Wie können wir das anstellen?



Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben