Skip to main content

Einfach nachhaltig: Mit LENA spielerisch Alternativen entdecken

5
(1)
Einfach nachhaltig: Mit LENA spielerisch Alternativen entdecken

Was hindert Menschen daran, nachhaltiger zu leben? Oft sind es doch liebgewonnene Gewohnheiten, der sogenannte „innere Schweinehund“ oder das fehlende Bewusstsein für den Einfluss einzelner Maßnahmen auf eine nachhaltigere Welt. Das wollen die Lena Nachhaltigkeits GmbH und mgo360 mit dem neuen Komplettangebot für Nachhaltigkeit ändern: LENA – Lieber Eine Nachhaltige Alternative. LENA involviert die Nutzer*innen dabei auf mehreren Ebenen, um einem nachhaltigen Lebensstil näherzukommen und diesen mit kleinen Schritten langfristig in den Alltag zu integrieren.

Welchen Einfluss habe ich wirklich?

Das Portal basiert auf einem Algorithmus, den die LENA Nachhaltigkeits GmbH gemeinsam mit dem Institut für Nachhaltigkeit Nürnberg entwickelt hat. Er offenbart Nutzern konkret, welche Bedeutung ihr Handeln bei der Wahl einer nachhaltigen Alternative hat, aufgeteilt in die sieben Bereiche „CO2-Emissionen“, „Erhaltung von Umwelt“, „Wasserverbrauch“, „Vermeidung von Müll“, „Gerettete Tierleben“, „Förderung von Regionalität“ und „Fairness gegenüber Menschen“. In Zukunft sind auch die Faktoren „Wirkung als Nachhaltigkeitsbotschafter*in“ und „Verbesserung der persönlichen Gesundheit“ geplant.

Ideal für die Motivation: Das Portal zeigt auf Grundlage des Algorithmus an, welchen Einfluss die Nutzer*innen mit einzelnen, vermeintlich kleinen Maßnahmen auf die Natur und Umwelt haben. Was bedeutet es zum Beispiel konkret, wenn ich nur noch unverpackte Tomaten kaufe? Auf ein gesamtes Jahr gerechnet können so etwa 165 l Wasser im Jahr eingespart werden, was fast einer Badewannenfüllung entspricht. Hinzu kommen fast 3 kg CO2, die innerhalb eines Jahres vermieden werden. Das entspricht ca. 17 gefahrenen Kilometern mit dem Auto. Dieser kleine Beitrag wird schnell zu einem größeren: Etwa wenn die Nutzer*innen zusätzlich öfters die Haare an der Luft trocknen statt den Föhn zu nehmen oder das Handy über Nacht ausschalten. – Oder eine Kurzstrecke zu Fuß gehen und ein Kleidungsstück reparieren, anstatt es sofort wegzuwerfen. In Summe machen die kleinen Schritte einen großen Unterschied und sparen einiges an CO2 und/oder Wasser ein.

Nachhaltigkeit im Alltag

Dazu kommt ein spielerischer Ansatz: Bei jeder Maßnahme sammeln Nutzer*innen Punkte, die in ihrem persönlichen Profil einsehbar sind und sich bei weiteren Aktionen summieren. Zudem zeigt ein anonymisiertes Ranking den eigenen Fortschritt im Vergleich zu anderen Nutzer*innen auf – ohne erhobenen Zeigefinger wird so im Rahmen des Wettbewerbs ein zusätzlicher Anreiz gegeben, um die nachhaltigen Alternativen auch umzusetzen. Im Sinne des Gamification-Gedankens erreichen die Nutzer*innen je nach Punktekonto verschiedene Level, von Garten-Bohne über Umweltpunkte-Sammler*in bis hin zum Nachhaltigkeits-Guru.

LENA - Komplettangebot für Nachhaltigkeit

Komplettangebot für Nachhaltigkeit

LENA bietet aber noch mehr: Neben diesem wissenschaftlich fundierten Ansatz fördert das Portal den Austausch in der Community, um soziale und nachhaltige Projekte voranzutreiben. Konkrete Initiativen und Möglichkeiten, für den Umweltschutz im Rahmen der Freiwilligenarbeit aktiv zu werden sowie ein umfassender Ratgeberbereich bündeln das Know-how. Woran erkenne ich echten Ökostrom? Was bedeutet nachhaltige Forstwirtschaft? Und wie reise ich wirklich nachhaltig? LENA ist Ratgeber*in, Freund*in und Motivationstrainer*in. Denn der Anspruch an das Portal ist es, als Komplettangebot zu fungieren. So finden Nutzer*innen auch eine Einkaufswelt mit dem Fokus auf nachhaltige Produkte. Eine Win-Win-Situation: Die Nutzer*innen wissen um den nachhaltigen Aspekt beim Einkauf und die angebundenen Händler*innen profitieren von der Reichweite und Absatzmöglichkeiten – das ist besonders attraktiv für kleinere Anbieter*innen, die sich keine eigene Website oder ein eigenes Marketing leisten können. Ergänzend kommt eine Datenbank mit regionalen Händler*innen, Restaurants und Veranstaltungen hinzu, derzeit mit Fokus auf München. Die Anbindung weiterer Orte ist aktuell in der Umsetzung.

Gutes tun: Einfach und nachhaltig

Künftig will das Portal die Community aktiv aufbauen und den Austausch fördern. So ist etwa ein Marktplatz für nachhaltige Produkte wie zum Beispiel Naturkosmetik, nachhaltige Kleidung, aber auch Ökostrom, nachhaltige Reiseangebote und Bücher zum Thema geplant.

Eng involviert in den Entstehungsprozess und die inhaltliche sowie technische Umsetzung ist die Full-Service-Agentur mgo360 mit Standorten in München, Bamberg und Hamburg. Sie übernahm die komplette kreative Ausarbeitung in Konzept und Design sowie die Frontend- und Backend-Umsetzung. Das Ziel: Die vielen Angebote von LENA sollten in wenigen Klicks und schnell auffindbar sein. So setzt das Team im UX Design auf eine klare Bildsprache und eine intuitive Nutzerführung durch die komplexe Welt der Nachhaltigkeit.

LENA ist das Portal für alle

Während die meisten Unternehmen ihre sehr individuelle Zielgruppe definieren, möchte LENA Nachhaltigkeit in die breite Masse bringen und zu einem omnipräsenten Thema machen – unabhängig davon, ob Nachhaltigkeits-Anfänger*in oder Nachhaltigkeits-Fortgeschrittene*r. Dabei richtet sich LENA immer nah an den Nutzer*innen aus und nimmt Verbesserungsvorschläge und Ideen zu möglichen neuen Features entgegen.

Wer steht hinter LENA?

Das Gründungsteam der LENA Nachhaltigkeits GmbH besteht aus Alexander Gretschmann, Melanie Hirsch und Stefanie Osterholzer.

Bilder: pixabay.com und LENA

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke die Sterne um zu bewerten!

Durchschnitt: 5 / 5. Votings: 1

Sei der Erste! Bewerte jetzt.

Weil Dir der Beitrag gefallen hat...

Folge uns doch bitte!

Tut uns leid, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Wir würden uns gern verbessern.

Wie können wir das anstellen?


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Sie haben eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teilen Sie sie mit uns!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach oben